LEHMPUTZ

Lehmputz in Säcken und BigBag

Was Sie über Lehmputz wissen sollten

Das richtige Putzmaterial bringt Ihnen ein unvergleichliches Raumklima.

Lehmputz Vorteile / Nachteile

BIOKAY Baustoffe sind garantiert natürlich
BIOKAY Baustoffe sind garantiert natürlich

Warum Lehmputz?

Lehmputz ist biologisch
Lehmputz konserviert Holz
Lehmputz ist ein guter Wärmespeicher
Lehmputz verhindert Schimmel
Lehmputz ist schadstofffrei und hautfreundlich
Lehmputz ist diffusionoffen und reguliert die Feuchtigkeit im Raum
Lehmputz wirkt positiv auf das Raumklima (puffert 10x mehr Feuchtigkeit als Gips)
Lehmputz bindet Schadstoffe und baut VOC ab
Lehmputz ist ein guter Brandschutz
Lehmputz benötigt wenig Primärenergie



Lehmputze regulieren die Luftfeuchtigkeit und nehmen durch ihre hohe Kapillarwirkung sehr viel Feuchtigkeit aus der Luft auf. Diese wird gespeichert und bei zu trockener Raumluft wieder an die Umgebung abgegeben. Lehmputz garantiert somit gleichbleibend gute Luftfeuchtigkeiten. Zu trockene Wohnraumluft wird dadurch vermieden und ganzjährig ein gesundes Raumklima (vor allem für Ihre Schleimhäute) sichergestellt. Lehmputze sind ein diffusionsoffener Baustoff und kann sowohl aus dem Mauerwerk wie auch aus der Raumluft Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben.

Naturbaustoffe sind altbewährt und kommen ohne chemische Zusätze aus. Der Ton im Lehm bindet Schadstoffe, sogenannte VOC aus der Luft und baut diese ab. Lehm wird in Österreich und unseren Nachbarländern seit über 600 Jahren (Fachwerkbauten - existieren noch immer!) verwendet um Holz zu konservieren. Regnet es wird dem Holz Feuchtigkeit entzogen um Pilzbefall zu verhindern und nicht zu schimmeln. Ist es zu trocken, wird Feuchtigkeit zugeführt um Risse zu vermeiden. Lehm ist ein sehr guter Wärmespeicher und ist deshalb die optimale Kombination für Wandheizungen.

Was macht Lehm aus?
Lehm überall regional verfügbar
Lehm ist Nachhaltig
Lehm besteht aus Sand, Ton und Schluff
Lehm ist einer der ältesten und bewährtesten Baustoffe
Lehm ist der am weitesten verbreitete und verwendete Baustoff
Lehm ist umweltfreundlich
Lehm kann recycled werden

Lehmputz Verarbeitung

Lehmputz Verarbeitung - so wird´s gemacht!

Fordern Sie unsere Verarbeitungshinweise an

Lehmputz Kosten

Der Preis für Lehmputz

Wir haben die Rezeptur mit den selben Inhaltsstoffen verfeinert und einen noch besseren Putz geschaffen. Dadurch wurde die Feuchtigkeitsregulierung nochmals verbessert und die Speicherfähigkeit erhöht. Das bewirkt ein ausgezeichnetes Raumklima. Bezüglich der Wirkungsweise kann sich unser Putz somit gleich hinter Tonputz, jedoch ein schönes Stück vor dem klassischen Lehmputz einreihen.

Preislich können wir dennoch mit dem Lehmputz - Mitbewerb konkurrieren und für Sie eine preiswerte Alternative zu anderen Putzen bieten. Sie wünschen ein Anbot - kontaktieren Sie uns.

Für Preiskalkulation ist zB. relevant
Welcher Haustyp? Ziegel/Holz/andere

Wieviele Quadratmeter sind zu verputzen / spachteln?

Gibt es Beschränkungen, Hindernisse oder Erschwernisse die zu beachten sind? besondere Raumhöhen / Zufahrt für LKW / Gerüste...

Welche Schichtstärke soll verputz werden? Bei zB. Holzweichfaserplatten gehen wir von 1cm - bei roten Hohlblockziegeln von 18mm (8mm gleichen die Unebenheiten von Wand und Ziegel aus und sind bei jedem Putzwerkstoff einzurechnen)

Wo befindet sich Ihr Bauvorhaben? Es gibt sowohl für Transport als auch bei den Verarbeiterpreisen regionale Unterschiede

Muss ein spezieller kostenpflichtiger Transport erfolgen? Einachsiger LKW wegen Brückenlasten, Kranwagen, Klein LKW, Heli..

Was ist Lehmputz

Lehm besteht Hauptsächlich aus Tonen, Spurenelementen und Sanden. Ton ist der "Klebstoff" und Sand der benötigte Füllstoff. Zusammensetzung und Qualität ist von entscheidender Bedeutung für Verwendung. Nicht jeder Lehmboden eignet sich für die Herstellung von Lehmputzen. Unsere neue verbesserte Rezeptur benötigt keinen klassischen Grobputz sondern bietet einen Universal Einlagenputz. Dadurch wird ein ganzer Arbeitsgang eingespart und lässt bei gleichem Feinputz Preis eine nicht unbeachtliche Einsparung zu.

Lehmputz erhärtet durch austrocknen - demnach kommt dem lüften bei der Verarbeitung wichtige Bedeutung zu.
Lehmputz hat Tradition und erfreut sich aufgrund seiner raumklimatischen Eigenschaften / Vorteile seit Jahren steigender Beliebtheit.